Zur Startseite
Startseite >
Firmenprofil >
Porträt >
Leistungen >
Schulungen >
Referenzen >
Artikel >
Service >
QM-Links >
Q-Preise >
Downloads >
Kontakt >

 Qualitätspreise

1 Qualitätspreise Deutschland  | 2  Qualitätspreise Europa 3 Qualitätspreise Welt  |  4 Weitere Unternehmenspreise

Auf dieser Webseite werden die nationalen und länderspezifischen Qualitätspreise in einer Kurzdarstellung, vorrangig die deutschsprachigen Preise, vorgestellt. Neben einer Abbildung des Preises oder des Logos (soweit vorhanden), gibt es für weitere Informationen einen Link zur Website des Trägers. Lesen Sie auch den Grundsatzartikel “Von der ISO 9001 zur Bewerbung um einen Qualitätspreis”.

Die Preise werden in den geografischen Rubriken Deutschland (die Preise in den einzelnen Bundesländern), Europa (hier hauptsächlich Deutschland, Österreich und Schweiz) und Welt (hier die großen Preise in Japan, Europa und den USA) vorgestellt. Vielen Qualitätspreisen liegt das “Europäische Exzellenz Modell” (EFQM-Modell) mit seinen neun Kriterien zu Grunde.

1 Qualitätspreise Deutschland

Hier werden die Qualitätspreise der deutschen Bundesländer in einer Kurzdarstellung vorgestellt. Für weitere Informationen finden Sie Links zu den Websiten der Träger (Übersicht).

Qualitätspreis Berlin-Brandenburg

Der Qualitätspreis wird zur Zeit nicht mehr vergeben!

Das Bewertungsmodell der EFQM mit seinen neun Kriterien ist die Grundlage für die Vergabe des Qualitätspreises in Berlin-Brandenburg. Der Preis wird alle zwei Jahre von den Regierungen der Länder Berlin und Brandenburg ausgelobt.

Organisiert wird die Preisvergabe von der Qualitätsinitiative Berlin-Brandenburg. Die Initiative ist ein freiwilliger, ehrenamtlicher Zusammenschluss von Kammern, Wirtschaftsverbänden, Hochschulen und Organisationen der Hauptstadt-Region.

Eine Übersicht über die Preisträger von 2002 bis heute finden Sie als PDF-Datei hier

Logo-QP-BB

Thüringer Staatspreis für Qualität

Der Qualitätspreis wird zur Zeit nicht mehr vergeben!

Der Freistaat Thüringen konzentriert sich in seiner Wirtschaftspolitik darauf, für Thüringer Unternehmen Rahmenbedingungen zu schaffen, die wachstumsfördernd und stabilisierend wirken und sie befähigen, im internationalen Wettbewerb zu bestehen. Beratungs- und Qualifizierungsmaßnahmen in diesem Bereich werden durch den Freistaat gefördert.

Ein ausschlaggebender Aspekt für die Absatzmarktfähigkeit Thüringer Produkte ist eine hohe Qualität und der Nachweis ihrer Herstellung nach internationalen Normen und Standards. Um diesem Anspruch zu genügen, wird seit 1996 im Freistaat Thüringen besonderes Augenmerk auf die Einführung von Qualitätsmanagementsystemen (QM-Systeme) in den Unternehmen gelegt.

Der Thüringer Staatspreis für Qualität wird durch das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Infrastruktur ausgelobt. Dieser Preis wird als Anerkennung für herausragende Leistungen auf dem Gebiet des Qualitätsmanagements vergeben. Die Preisverleihung erfolgt an qualitätsbewusste Unternehmen für besondere Strategien und Denkansätze, die sich durch Originalität, Innovationscharakter, Wirtschaftlichkeit sowie Mitarbeiter- und Kundenorientierung auszeichnen. Das Bewertungsmodell beruht auf dem EFQM-Modell.

thuer-q-preis

Der Bayerische Qualitätspreis

Der Bayerische Qualitätspreis wird seit 1993 vergeben und ist die erste nationale Auszeichnung dieser Art in Deutschland. Ziel ist es, bayerische Unternehmen, die auf dem Gebiet unternehmensweiter Qualitätssicherungskonzepte mit innovativen Lösungen vorangehen, sowie bayerische Gemeinden, die durch konsequente Verfolgung des Qualitätsgedankens optimale wirtschaftsfreundliche Rahmenbedingungen schaffen, auszuzeichnen, und gleichzeitig den Qualitätsgedanken in Wirtschaft, Gemeinden und Öffentlichkeit verstärkt in die Diskussion zu bringen.

Damit sollen das Verständnis der Anforderungen für hervorragende Qualität verbessert, die mit einer erfolgreichen Qualitätsstrategie verbundenen Vorteile herausgestellt und die Rolle der Qualität als Wettbewerbsfaktor mit ständig wachsender Bedeutung für den Industriestandort Bayern hervorgehoben werden. Den ausgezeichneten Unternehmen und Gemeinden ist es ausdrücklich gestattet, in der Werbung auf ihre Spitzenposition, dokumentiert durch den Bayerischen Qualitätspreis, hinzuweisen. Der Preis wird jährlich ausgelobt.

baye-q-preis

2 Qualitätspreise Europa

Eine Übersicht der europäischen Qualitätspreise finden Sie hier (ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Aktualität). Eine Kurzdarstellung gibt es für die folgenden deutschsprachigen, europäischen Qualitätspreise (Übersicht).

Ludwig-Erhard-Preis

Der Ludwig-Erhard-Preis als Deutscher Qualitätspreis für Spitzenleistungen im Wettbewerb wurde erstmalig 1997 ausgelobt. Benannt ist die Auszeichnung nach dem deutschen Wirtschaftsminister und Bundeskanzler Ludwig Erhard (1897-1977). Der Ludwig-Erhard-Preis ist eine Initiative des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) und der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ).

Weitere Träger sind die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft: Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), Bundesverband des Deutschen Groß- und Außenhandels (BGA), Deutscher Industrie- und Handelstag (DIHT), Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) und Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH).

Bewertungsmodell der EFQM mit seinen neun Kriterien ist die Grundlage für die Vergabe des Preises. Eine Übersicht über die Preisträger von 1997 bis heute finden Sie als PDF-Datei hier.

preis-lep

Austrian Quality Award

Keine Daten zur Zeit bekannt

Der Österreichische Staatspreis für Qualität oder Austrian Quality Award (AQA) zeichnet österreichische Organisationen für die konsequente Verfolgung der Excellence Prinzipien aus. Vorbild des Austrian Quality Awards ist der europäische Qualitätspreis EQA, der von der EFQM (European Foundation for Quality Management) vergeben wird. Gewinner des Österreichischen Staatspreises für Qualität haben Vorbildfunktion. Sie haben auf dem Weg zu Excellence Spitzenleistungen erbracht und arbeiten an kontinuierlichen Verbesserungen.

Der Austrian Quality Award wird in folgenden drei Kategorien ausgeschrieben:  Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern, Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) mit weniger als 250 Mitarbeitern und Non-Profit Organisationen. Als Bewertungsgrundlage für den Austrian Quality Award dient das AFQM-Excellence-Modell mit der RADAR-Logik. Quelle: AQA

lo-aqa

ESPRIX – Schweizer Qualitätspreis

Die konsequente Ausrichtung auf Excellence in allen Aspekten unternehmerischer Tätigkeit ist, unabhängig von Branche und Firmengröße, zu einem strategischen Erfolgsfaktor geworden. Der Schweizer Qualitätspreis ESPRIX fördert diese Entwicklung im Interesse einer Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der Schweizer Wirtschaft und öffentlicher Organisationen.

Dies geschieht durch folgende Dienstleistungen: ESPRIX Wettbewerb - Unternehmensanalyse: Die Teilnahme am Wettbewerb um den ESPRIX- Award lohnt sich für alle Teilnehmenden. Die professionelle Analyse der Stärken und Verbesserungspotentiale als Ergebnis der Teilnahme ist eine hervorragende Grundlage für die Unternehmensentwicklung. ESPRIX Forum für Excellence: Dieser jährliche Anlass vermittelt Impulse zu wesentlichen Elementen exzellenter Unternehmensführung.

Anerkennung für exzellente Leistungen: ESPRIX-Award Winners und Preisträger finden große Beachtung bei Kunden, Lieferanten und in der Wirtschaft. Benchmarking: ESPRIX ermöglicht den Erfahrungsaustausch zwischen unterschiedlichen Organisationen sowie einen Vergleich mit den Besten. ESPRIX basiert auf dem europäischen EFQM-Modell. Quelle: ESP

lo-espr

3 Qualitätspreise Welt

Hier finden Sie die drei großen Qualitätspreise der Länder Japan, Europa und USA. Der Europäische Preis wird ausführlicher vorgestellt. Zu den beiden anderen finden Sie Links (Übersicht).

The European Quality Award

Vor dem Hintergrund der verstärkten Qualitätsförderung in Japan und in den USA wurde auch eine europäische Qualitätsauszeichnung geschaffen und 1992 erstmals verliehen. Entwickelt wurde diese Auszeichnung von der European Foundation for Quality Management (EFQM) in Zusammenarbeit mit der European Organization for Quality (EOQ) und der Kommission der Europäischen Gemeinschaft.

Die EFQM mit Sitz in Brüssel ist ein 1988 gegründeter Zusammenschluss von Unternehmen, die das Ziel verfolgen, die Position europäischer Firmen auf dem Weltmarkt zu stärken. Dazu soll die Bedeutung von Qualität als Erfolgsfaktor und die Akzeptanz von Total Quality Management in den Unternehmen verbreitet werden.

Der European Quality Award zeichnet solche Unternehmen aus, die besondere Anstrengungen auf dem Gebiet von Total Quality Management vorzuweisen haben. Für alle anderen Unternehmen soll er ein Ansporn sein, es diesen Qualitätsführern gleichzutun. Das Bewertungsmodell der EFQM  mit seinen neun Kriterien ist die Grundlage für die Vergabe des Preises.

Eine Übersicht über die Preisträger von 1992 bis heute finden Sie als PDF-Datei hier

preis-eqa

Deming Prize (Japan)

Der Deming Prize ist die älteste Auszeichnung für Unternehmen und Organisationen mit einem umfassenden Qualitätsverständnis. Er wurde erstmals 1951 vergeben. In Anerkennung seiner Verdienste um die japanische Wirtschaft wurde die Auszeichnung nach W. Edwards Deming, einem der Begründer der weltweiten Qualitätsbewegung, benannt. Der Deming Prize ist besonders auf umfassende Qualitätsanstrengungen im gesamten Unternehmen ausgerichtet und zielt damit direkt auf Total Quality Management als unternehmensweit wirksames Qualitätskonzept ab.

Wichtigster Aspekt ist dabei das wirkungsvolle und auch wirtschaftliche Erreichen von Unternehmens- und Qualitätszielen, um Produkte und Dienstleistungen zur vereinbarten Zeit, zu einem angemessenen Preis und mit einer vom Kunden akzeptierten Qualität zu erstellen. Eine zentrale Bedeutung wird auch der Ständigen Verbesserung, der Einführung von Qualitätszirkeln sowie der konsequenten Anwendung statistischer Methoden in allen Unternehmensbereichen beigemessen.

Der Deming Prize wird in folgenden Kategorien vergeben: Deming Prize for Individuals (an Einzelpersonen), Deming Application Prize (an Unternehmen allgemein, an Kleinbetriebe, an Bereiche eines größeren Unternehmens, an ausländische Firmen), Quality Control Award for Factories (an Unternehmen), Japan Quality Medal (seit 1969 an Unternehmen, die vor mindestens fünf Jahren bereits den Deming Application Prize gewonnen haben, aber ihr Qualitätsengagement nochmals deutlich verbessert haben).
Quelle: www.qm-infocenter.de

Der Deming Prize gilt als Vorreiter für die heute existierenden internationalen, nationalen und regionalen Qualitätsauszeichnungen, die jedoch erst nach einigen Jahrzehnten weltweit ins Leben gerufen wurden. Im Gegensatz zu den anderen Qualitätspreisen liegt dem Deming Prize kein Bewertungsmodell zu Grunde. Auch der Selbstbewertungsprozess, dem beim BNQA, dem EQA und dessen Ablegern besondere Wichtigkeit beigemessen wird, spielt für den japanischen Qualitätspreis keine wesentliche Rolle. Der Preis wird von der JUSE (Union of Japanese Scientists and Engineers) vergeben.

preis-deming

Malcolm Baldrige National Quality Award

Der Malcolm Baldrige National Quality Award wurde 1987 vom US-amerikanischen Kongress zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft per Gesetz ins Leben gerufen. Damit wurde Produkt und Servicequalität als ein Anliegen von nationaler Bedeutung erkannt. Benannt wurde der Award nach dem 1987 verstorbenen Handelsminister Malcolm Baldrige, der sich um die Gestaltung und politische Durchsetzung der Auszeichnung verdient gemacht hat. Die Preisverleihung erfolgt seit 1988 jährlich durch den Präsidenten der USA, wodurch das hohe Ansehen dieser Auszeichnung unterstrichen wird.

Ziel des Malcolm Baldridge Award ist es, das Gedankengut des Total Quality Management zu verbreiten. Der Malcolm Baldrige Award fokussiert stark auf Kundenzufriedenheit als wesentliches Qualitätsmerkmal und enthält mit der Betonung von Wettbewerbervergleichen (Benchmarking) ein starkes Konkurrenzelement. In diesem Sinne wird er auch nur an jeweils maximal zwei Bewerber in drei Kategorien verliehen: Produzierende Unternehmen, Dienstleistungsunternehmen und Kleine Unternehmen mit weniger als 500 Vollzeitbeschäftigten. Quelle: www.qm-infocenter.de

Die Entwicklung des Malcolm Baldrige Award erfolgt unter Federführung des National Institute of Standards and Technology (NIST).

preis-bnqp

4 Weitere Unternehmenspreise

Hier finden Sie weitere Unternehmens- und Organisationspreise in Deutschland einschließlich der Qualitätspreise, die von einzelnen Organisationen vergeben werden.

Walter-Masing-Preis

Der Förderpreis Qualität wird alle zwei Jahre von der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.V.(DGQ) vergeben. Zu Ehren des langjährigen Vorsitzenden der DGQ und in Würdigung seiner Verdienste um die DGQ wird der Förderpreis “Walter-Masing-Preis" genannt. Der Preis soll Spitzenleistungen in allen Schichten der Qualitätsthematik fördern und deren Ausbreitung unterstützen.

Excellence in Production

Excellence in Production« ist der exklusivste Wettbewerb, den produzierende Unternehmen gewinnen können. Der Wettbewerb findet zunächst in der Branche des Werkzeugbaus statt, wobei der “German-Tooling Award” an den exzellenten Betrieb vergeben wird, der aus einem objektiven umfassenden Vergleich als der mit Abstand Beste hervorgegangen ist.

Großer Preis des Mittelstandes

Der Große Preis des Mittelstandes (vormals OSKAR für den Mittelstand) wird jährlich von der bundesweit agierenden Oskar-Patzelt-Stiftung vergeben. Die Stiftung will den mittelständischen Unternehmern eine Bühne für öffentliche Anerkennung schaffen.

Anmerkung

Einen Anspruch auf Vollständigkeit der erwähnten Preise erhebe ich nicht. Ich bin für jeden Hinweis zur Vervollständigung und Verbesserung dieser Website dankbar. Wenn Sie Herausgeber eines Qualitätspreises sind, freue ich mich über Ihre Anregungen zur Verbesserung dieser Seite und über Informationen, Änderungen, Gewinner und Bedingungen der Preise. Schreiben Sie eine E-Mail an den Herausgeber (siehe Kontakt).

Die Webseite “Qualitätspreise” existiert seit dem 20.01.2003 und wird bei Bedarf angepasst.

1 Qualitätspreise Deutschland  | 2  Qualitätspreise Europa 3 Qualitätspreise Welt  |  4 Weitere Unternehmenspreise

| Seitenanfang | Startseite | Kontakt | Impressum |